BasisübungendesChenstils

Die Basisübungen des Chenstils bestehen aus der Stehenden Säule (zhanzhuang) und 2 Sätzen der Seidenübungen (cansigong), die von Großmeister Chen Xiaowang zusammengestellt worden sind.

Die Stehende Säule bildet den Grundbaustein für alle anderen übungen. Sie ist die Gebrauchsanweisung für unseren Körper, in der wir lernen, ihn zu nutzen und nicht abzunutzen.

Durch die Korrektur von außen wird die innere Waage, unser Gleichgewichtszentrum neu justiert, äußeres (gravitatives) und inneres (energetisches) Zentrum können zusammenfließen und es entsteht Verbundenheit im Körper. Dies ist zum einen die Voraussetzung dafür, dass sich das energetische Zentrum entwickeln und vergrößern kann.

Zum anderen ermöglicht die Stehende Säule, sich für die weiteren übungen ganzheitlich bewegen zu können, ähnlich eines kleinen Ritzels beim Fahrrad, das durch die Verbindung mit der Kette die Bewegung auf das große Rad überträgt.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist die Konzentration während des Stehens, die Körper und Geist zur Ruhe bringt wodurch ein ganzheitliches Bewusstsein bzw. Wahrnehmung für den Körper entwickelt wird. So wird nach und nach der Körper als Ganzes wahrgenommen.

Die Seidenübungen bauen auf der Stehende Säule auf. Während in der Stehenden Säule die Körperstruktur sich in bewegungsloser Ruhe entwickelt, wird bei den Seidenübungen versucht, einerseits die in der stehenden Säule entwickelte Struktur beizubehalten, das heißt die Abweichungen während der Bewegung (die Nichtverbundenheit der beiden Zentren) zu minimieren und anderseits den Energiefluss wahrzunehmen und zu koordinieren. Der äußere Bewegungsablauf ist leicht zu erlernen, die eigentliche Arbeit liegt in der Koordination.

Auch hierbei ist die Korrektur von großer Wichtigkeit.


Stehende Säule mit Großmeister Chen Xiaowang


Chen Xiaowang Stehende Säule

Chen Xiaowang Stehende Säule

Frontale Seidenübung mit Großmeister Chen Xiaowang


Frontale Seidenübung

Pushhandsroutinen mit Großmeister Chen Xiaowang



Laojia Paochui von Großmeister Chen Xiaowang